Sie sind hier: » Aktuelles

Aktuelles

Dienstag. 14. September 2010

Rühriger Verband unterstützt Blinde und Sehbehinderte

Ralf Lindemann, Kreisvorsitzender des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Thüringen e.V. im Eichsfeld, nutzte die Gelegenheit eines Gespräches im Wahlkreisbüro des Abgeordneten und berichtete von der erfolgreichen Arbeit und den...mehr


Freitag. 03. September 2010

Innovatives Unternehmen feiert Jubiläum

Auf 15 Jahre erfolgreiche Unternehmensentwicklung konnte gestern die Geotechnik Heiligenstadt GmbH zurückblicken und hatte anlässlich dieses Jubiläums in die Heiligenstädter Stadthalle geladen. Als prominente Ehrengäste konnte...mehr


Mittwoch. 25. August 2010

Gerold Wucherpfennig erhielt Goldene Ehrennadel

Die Ehrennadel in Gold des Bundes der Eichsfelder Vereine in der Fremde e.V. erhielt HVE-Vorsitzender Gerold Wucherpfennig am Rande der Feierlichkeiten der Eichsfeldtage 2010 in Teistungen aus den Händen des...mehr


Montag. 16. August 2010

Kommunal- und Wirtschaftsforum in der Heiligenstädter Stadthalle

"Vom Todesstreifen zum Grünen Band - Entwicklung und Perspektiven einer ehemaligen Grenzregion" mehr


Montag. 09. August 2010

HVE-Vorsitzender Gerold Wucherpfennig gratuliert Bund der Eichfelder Vereine in Herne zum 100-jährigen Geburtstag

Worbis – Der Bund der Eichsfelder Vereine in der Fremde ist Hundert. Seinen Geburtstag hat der Bund am vergangenen Wochenende genau dort gefeiert, wo er am 31. Juli 1910 in der Stadt Herne gegründet worden war – im dortigen...mehr


Dienstag. 03. August 2010

Rot-Weiß Erfurt im Eichsfeld

Am Mittwoch, den 11. August um 18.00 Uhr, wird Rot-Weiß Erfurt aus der 3. Bundesliga zu einem Freundschaftsspiel im Seulinger Weidental antreten.Dieses Spiel kam auf Vermittlung des langjährigen Seulinger Bezirksliga- und...mehr


Dienstag. 03. August 2010

Landtagsabgeordneter Wucherpfennig zu Gast bei SIM

Um die Firma SIM Automation zu besichtigen und den Betrieb näher kennenzulernen, machte der Landtagsabgeordnete Gerold Wucherpfennig (CDU) Halt in Heiligenstadt. Er informierte sich über die Arbeitsweise des...mehr